Fotogrammetrie | Orthofoto

Klassisches Orthofoto
Jährlich produzieren wir mehrere tausend Quadratkilometer Orthofotos in Pixelauf-
lösungen von 5 bis 50 cm. Dank langjähriger Erfahrung und modernster Software befriedigen wir höchste Qualitätsansprüche.
Folgende Kantons-Orthofotos haben wir erstellt: Beide Appenzell, beide Basel, Bern, Freiburg, Genf, Luzern, Neuenburg, Solothurn, Zug usw.
Nachtorthofoto
Weltweit sind wir der erste Anbieter von Nachtorthofotos.
Die Daten werden zur Inventarisierung der Beleuchtung, Beurteilung von Lichtverschmutzung und zur Energieoptimierung von Elektrizitätswerken eingesetzt.

Winterorthofoto
Winterorthofotos bieten eine schnell verfügbare, messgenaue und aktuelle Grundlage für Planungen oder statistische Datenbanken. Anwendung finden sie z.B. in Naturgefahrenkataster oder Informationssystemen für Skigebiete.
Fassadenorthofoto
Auf Basis von digitalen Gebäudeinformationen berechnen wir geometrisch korrekte massstäbliche Fassadenansichten.
Die Fassadenorthofotos dienen als Kartiergrundlage für Schadensfeststellungen oder zur Dokumentation von Kulturgütern (Wandmalerein usw.).
Nahbereichsorthofoto
In speziellen Situationen sind massgeschneiderte Lösungen gefragt. Beispielsweise wurden zur paläontologischen Dokumentation Dinosaurierspuren fotogrammetrisch aufgenommen. Die Auflösung des Originalorthofotos beträgt 2mm pro Pixel.